Die Schulung "Basiskurs" müssen Fahrzeugführer von

 

- Fahrzeugen mit gefährlichen Gütern, die im Stück- oder Schüttguttransport eingesetzt werden,

- Fahrzeugen, die gefährliche Güter in Tankcontainern, ortsbeweglichen Tanks oder MEGC, deren Einzelfassungsraum 3 cbm nicht übersteigt oder in Aufsetztanks mit einem Fassungsraum bis zu 1 cbm transportieren,

- Batterie-Fahrzeugen mit gefährlichen Gütern mit einem Gesamtfassungsraum bis zu 1 cbm

 

absolvieren.

 

Alle Fahrzeugführer, die an einem Aufbaukurs Tank und/oder Aufbaukurs Explosiv (Klasse 1) teilnehmen, müssen vorher diesen Basiskurs absolvieren.

 

Mit den im Basiskurs erworbenen Grundkenntnissen ist man in der Lage, gefährliche Güter der Klassen 2 bis 6.2 sowie 8 und 9 sicher und verantwortungsbewusst zu befördern.

 

 

Termine (3-tägig einschl. IHK-Prüfung):

 

nach Vereinbarung 

 

zur Buchung

 

 

Anmeldeformular zum Ausdrucken
Anmeldeformular Fahrschule Oehm.doc
Microsoft Word Dokument 69.5 KB

 

                                                               

 

zugelassener Bildungsträger nach dem Recht der Arbeitsförderung AZAV

Aktuelle Termine:

 

 

Module BKrFQG:

 

16.05.2020 (Modul 2)

13.06.2020 (Modul 3)

11.07.2020 (Modul 4)

29.08.2020 (Modul 5)

12.09.2020 (Modul 1)

_____________________

 

 

Aufbauseminar für Fahranfänger:

21.04.2020