Schulung der Fahrzeugführer nach ADR/GGVSEB:

 

Seit dem Jahr 2000 wurden in der Fahrschule Oehm unzählige Gefahrgutfahrer ausgebildet. Viele kommen in regelmäßigen Abständen wieder, denn aller 5 Jahre ist eine Auffrischung des Gefahrgutscheins -auch ADR-Schein genannt- erforderlich.

 

Im "ADR" sind die international gültigen Gefahrgutvorschriften zusammengefasst. "GGVSEB" ist die Abkürzung für Gefahrgutverordnung Straße/Eisenbahn/Binnenschiff und stellt die deutsche Verordnung dar.

 

Gefahrgüter werden in folgende Klassen eingeteilt:

 

1:     Explosive Stoffe und Gegenstände mit Explosivstoff

2:     Gase

3:     Entzündbare flüssige Stoffe

4.1:  Entzündbare feste Stoffe, selbstzersetzliche Stoffe und desensibilisierte explosive                   feste Stoffe

4.2:  Selbstentzündliche Stoffe

4.3:  Stoffe, die in Berührung mit Wasser entzündbare Gase entwickeln

5.1:  Entzündend (oxidierend) wirkende Stoffe

5.2:  Organische Peroxide

6.1:  Giftige Stoffe

6.2:  Ansteckungsgefährliche Stoffe

7:     Radioaktive und spaltbare Stoffe

8:     Ätzende Stoffe

9:     Verschiedene gefährliche Stoffe und Gegenstände  

 

 

Wir erteilen gern Auskunft, welchen ADR-Schein mit welcher ADR-Klasse Sie für den jeweiligen Transport benötigen.

 

 

Flyer
Ausbildung zum Gefahrgutfahrer ADR/ GGVSEB
Flyer Gefahrgut 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 352.0 KB

 

                                                               

 

zugelassener Bildungsträger nach dem Recht der Arbeitsförderung AZAV

Aktuelle Termine:

 

 

Module BKrFQG:

 

16.05.2020 (Modul 2)

13.06.2020 (Modul 3)

11.07.2020 (Modul 4)

29.08.2020 (Modul 5)

12.09.2020 (Modul 1)

_____________________

 

 

Aufbauseminar für Fahranfänger:

21.04.2020