Weiterbildungsscheck - betrieblich                                                     Antragsteller: Unternehmen

Die EU und der Freistaat Sachsen unterstützen kleine und mittlere Unternehmen, die für sich und/oder ihre Mitarbeiter Weiterbildungen durchführen. Dabei werden zwischen 50 und 70 % der Weiterbildungskosten als nicht rückzahlbarer Zuschuss gefördert.

 

Der Förderantrag ist vor Maßnahmebeginn zu stellen. Die Antragsbearbeitungszeit bei der SAB dauert ca. 8 Wochen. Erst nach Eingangsbestätigung durch die Sächsische Aufbaubank kann mit der Weiterbildungsmaßnahme begonnen werden.

 

 

Alle Infos und Antragsformulare unter:

   www.sab.sachsen.de

      -->  Weiterbildungsscheck betrieblich

 

                                                               

 

zugelassener Bildungsträger nach dem Recht der Arbeitsförderung AZAV

Aktuelle Termine:

 

 

Module BKrFQG:

 

16.05.2020 (Modul 2)

13.06.2020 (Modul 3)

11.07.2020 (Modul 4)

29.08.2020 (Modul 5)

12.09.2020 (Modul 1)

_____________________

 

 

Aufbauseminar für Fahranfänger:

21.04.2020