Weiterbildungsscheck - individuell                                                       Antragsteller: Privatperson

Die EU und der Freistaat Sachsen unterstützen Arbeitnehmer, Auszubildende, Berufsfachschüler und geringfügig Beschäftigte, die sich berufsbegleitend weiterbilden wollen. Für Weiterbildungsmaßnahmen, die den beruflichen Werdegang unterstützen und den Arbeitnehmer in der aktuellen oder künftigen Arbeit voranbringen, werden derzeit je nach Personenkreis zwischen 50 und 80 % der Weiterbildungskosten als nicht rückzahlbarer Zuschuss gezahlt. 

 

Der Förderantrag ist vor Beginn der Weiterbildungsmaßnahme zu stellen. Die Bearbeitungszeit bei der SAB dauert ca. 8 Wochen. Erst nach Eingangsbestätigung durch die Sächsische Aufbaubank kann mit der Maßnahme begonnen werden.

 

Alle Infos und Antragsformulare unter:

   www.sab.sachsen.de

       --> Weiterbildungsscheck individuell

 

                                                               

 

zugelassener Bildungsträger nach dem Recht der Arbeitsförderung AZAV

freie Termine      Module BKrFQG:

 

10.02.2024 (Modul 4)

ausgebucht

 

15.06.2024 (Modul 5)

ausgebucht

 

20.07.2024 (Modul 4) 

8 Plätze frei

 

24.08.2024 (Modul 1)

10 Plätze frei

 

21.09.2024 (Modul 2)

10 Plätze frei

 

19.10.2024 (Modul 3)

10 Plätze frei

 

16.11.2024 (Modul 4)

10 Plätze frei

 

07.12.2024 (Modul 5)

10 Plätze frei

 

_________________

 

 

Aufbauseminar für Fahranfänger:

 

03.04.2024

 

_________________

 

Beschleunigte Grundqualifikation BKrFQG:

 

06.02.2024 

_________________

 

LKW-Theoriekurs:

 

05.03.2024

2 Plätze frei